Ausgepackt Archiv


http://dio-factory.jimdo.com/


Ganz neu gibt es von Dio Factory nun Literatur mit der neuen Walkaround-Serie. Den Anfang macht mit der Nummer WA1001 den das Heft mit dem Thema "Schwimmschnellbrücke M3 Amphibie".

Das DIN A4 große Heft mit 82 Seiten macht einen ausgezeichneten EIndruck in der Haptik, als auch in der Optik.
Die 325 enthaltenen Fotos sind allesamt in Farbe, von guter Qualität und ausreichend groß - mit 2-6 Fotos pro Seite bewegt sich die Publikation im branchenübhlichen Rahmen. Alle Fotos werden mit entsprechenden Bildunterschriften versehen, die über die Details des gezeigten Fotos informiert - so lassen sich sowohl Gesamtfotos einordnen und auch Detailansichten ionformieren den geneigten Leser wo und was am Fahrzeug gerade zu sehen ist.

Es handelt sich hierbei aber nicht um eine reine Fotoserie um das Fahrzeug herum, denn man kann sagen, dass sich durch das Heft eine kohärente Linie zieht, die das Fahrzeug von A bis Z zeigt.

Das Heft beginnt mit 3 Seiten Text zu Entwicklung und Einsatzmöglichkeiten der M3 Amphibie, die Technik und Bauteile, Einsatz, Ablauf eines Brückenschlags und die Gliederung.

Es folgt eine Seite kurz zum Vorgänger, nämlich dem M2 "Alligator".

Dann kommen 6 Seiten mit Gesamtansichten der Amphibie rundherum und in allen Lebenslagen - ob unterm Schleppdach, im Straßenmarsch oder im Gelände - hier gibt es die M3 von allen Seiten zu sehen.

Dann geht es ans Eingemachte, denn auf 22 Seiten gibt es dann reichlich Fotos in Nahaufnahmen sämtlicher Bereiche und Komponenten - ob nun die Beleuchtungsanlage, die Schwimmkörper, das Wasserfahrtpult, der Kran oder der Fahrerinnenraum - alles wird in gut erkennbaren Fotos gezeihgt - sogar der offene Motorraum und die Pumpjetdüsen am Wannenboden werden hier gezeigt und mit entsprechenden Bildunterschriften erklärt, damit man immer weiß wo am Fahrzeug man nun gerade ist.

Es folgen 29 Seiten, die in schönen Fotos den Ablauf eines Brückenschlags mit den M3 Amphinien illustrieren. Dabei hochinteressant was alles an vorbereitenden Maßnahmen mit welchen Fahrzeugen und Material durchgeführt wird, bei der Erkundung einer Übergangsstelle. Dies bis hin zum einfahren der Amphibien und der Vorgang der Kopllung mehrerr Fahrzeuge zu Fähren und/oder Brücke und natürlich auch dargestellt die Nutzung der Brücke durch verschiedene Fahrzeuge. EIn wirklich interessantes Kapitel ganz ab von reinen geiern nach Detailfotos für den Modellbau lernt man hier einiges an Hintergrundwissen, auch für technisch Interessierte und es ergeben sich einige spannende Dioramenvorlagen.

Weitere 9 Seiten zeugen die M3 im Einsatz auf internationalen Übungen, wie z.B. in Polen oder Norwegen, wo sowhl Umfeld als auch die Beladung an Fahrzeugen mal angenehm anders ist.

4 Seiten zeigen dann die britischen M3 Amphibien, sowie Fotos der deutsch-britisch amphibischen Partnerschaft, bei der M3 beider Nationen zusammengearbeitet haben, inklusive einer Brücke aus 21(!) Amphibien.

Die letzten 5 Seiten des Hefts zeigen den begleitenden MAN 7t LKW mit Aufbaugerätesatz und Anhänger welcher mit Rampenelementen beladen wird. Ausserdem ganz zum Schluss noch zwei Fotos einer auf Bahn verlasteten M3 Amphibie - ein Anblick den man als Normalsterblicher selten zu Gesicht bekommt.


Bleibt als Fazit, dass wir hier eine neue Heftserie haben, mit exzellentem Vorbildaterial, mit einer Sammlung an Fotos und Informationen mit Hand und Fuß, bei der man merkt, dass da jemand mit einem modellbauerischem Auge dahintersteckt.

Daumen hoch und weiter so!

   Kurz-Übersicht:
   Art.Nr:
   Art des Artikels:
   Material:
   Sprache:
   Erschienen:
Walkaround 1001
Literatur
Papier
deutsch
Februar 2021
Hersteller:
Land:
Preis bei
Erscheinen:
Dio-Factory
Deutschland

ca.17 Euro

   Geeignet für:


   Preis/Leistung:


   Gesamteindruck:




  
  Review von:
  Thomas Hartwig



Fotos:


zurück