Ausgepackt-Archiv


www.16-02.de


Munitionskisten für 3cm MK 103 & 3cm Flak 103/38; VK35003

Bei 16.02 geht es Schlag auf Schlag - kaum ist die 3cm Bordkanone MK 103 vom Tisch, kommt schon das nächste Set hereingeschneit. Die passenden Munitionskisten in drei verschiedenen Größen.   

Die Verpackung - der bekannte stabile Klappkarton - in der Größe einer Zigarrenkiste spricht mich mit dem typischen halbrealen Deckelbild an. Umseitig sind mehrere Farbvarianten mit besten Empfehlungen von Ammo by Mig zu finden. Die Box enthält drei graue Spritzlinge jeweils in einem wiederverwendbaren Klarsichtbeutel verpackt, sowie eine auf DinA6 gefaltete monochrome Bauanleitung. Mein Blick fällt - die obligatorischen Warnhinweise suchend - auf die Boxseitentexte. Hier ist ein Dreizeiler zur Geschichte der Bordkanone zu finden. Ein „Farbe und Kleber nicht enthalten“-Hinweis suche ich vergebens. Für mich nicht wichtig, im Prinzip.

Ein Seite Bauanleitung - groß - mittel –klein, so die Kistenformate in Kurzform. Ein Gurtsegment enthält 15 Geschosse und wird für die jeweils nächste Größe verdoppelt. Die 30er Gurtsegmente sind beim Aufmunitionieren einer Luftwaffenmaschine auf Originalfotos erkennbar.

Nun zu den Bauteilen. Das einzelne Geschoss hat eine authentisch geformte Nase und eine ebenso feine Randeindrehung. Dagegen ist mir der Übergang vom Geschoss zur Hülse etwas zu ausgeprägt. Insgesamt hinterlassen die Gurtsegmente einen realistischen Eindruck.

Das Segment liegt auf einem Rahmen, der auf den Kistenboden zu kleben ist. Der Boden hat ein umlaufende Kerbe, die die Seitenteile aufnimmt. Diese Konstruktion verspricht eine tadellose Führung, die wichtig für den korrekten Sitz ist. Denn bei genauer Betrachtung der Seiten weisen diese einen metallenen Eckschutz auf. Auch Nut und Feder der Seitenteile sind fein detailliert. Ich finde auch präzise geformte Scharniere auf der Außen und (!) Innenseite, damit sind geschlossene bzw. geöffnete Kisten darstellbar. Wer weiß übrigens, wieviel Schrauben ein Scharnier einer Munitionskiste hat? Drei - nachzuzählen an diesem Modell, überprüft an einer originalen Munitionskiste. An der Vorderseite sind noch zwei runde Klappverschlüsse dargestellt.

Die vorstehenden Beschreibungen gelten für alle Bauteile der drei Kistengrößen. Ein wenig Schatten fällt meistens, egal wieviel Licht strahlt. Hier betrifft es die Innenseite des Deckels, der leider zwei Auswerfermarken aufweist. Zwei zusätzliche Angüsse könnten Abhilfe schaffen. Beim Stichwort Holzmaserung bin ich dann wieder entspannt, denn am Original sind die einzelnen Latten genauso gemasert, wie am Modell zu sehen. Die Holzverlattung des Deckels wird mit Schlitz und Zapfen zusammengefügt und zeigt keine prominente Maserung. Die feinen holzspezifischen Schattierungen des Originals lösen wir Modellbauer mittels Bemalung, oder? 

Mein Fazit: Ein schmückendes Beiwerk für die 3cm Familie. Mit einem Schlag, nein, Bausatz, sind drei dieser Flak mit diesem Set zu ergänzen. Ein kleines, feines Zubehör von 16.02 mit eindeutiger Kaufempfehlung. Eines noch: 5,5cm Flak, 3cm BK, Munitionskiste – kleiner wird’s nimmer. Aber was kommt nun? piano, pianissimo – Crescendo! Der Markt wartet gebannt.

Wir bedanken uns bei 16.02 für das Besprechungsmuster.   

   Kurz-Übersicht:
   Art.Nr:
   Art des Artikels:
   Material:
   Maßstab:
   Erschienen:
35003
Komplettbausatz
Spritzguss
1:35
März 2022
Hersteller:
Land:
Preis bei
Erscheinen:
16.02
Deutschland

ca.? Euro

   Geeignet für:


   Preis/Leistung:


   Gesamteindruck:




  
  Review von:
  Ralph Sommer


Fotos:







zurück zur Übersichtsseite