Ausgepackt-Archiv


http://www.takom-world.com

Takom ist in Deutschland erhältlich z.B. bei:


http://www.modellbau-koenig.de


Takom 8005, Panzer III Ausf.N mit Schürzen

Nach der Ausf.N der Panzer III Reihe bietet Takom nun auch die Abschlussausführung, nämlich die Ausf.N an, was nur logisch ist, da man die Wanne vond er Ausf.M direkt ohne Änderungen übernehmen kann. Der ordnunghalber sei aber auch erwähnt, dass die Ausf.N auch auf Wannen der Ausf.J und L aufgebaut wurden und es daher im Prizip verschiedene Ausführungen der Ausf.N gibt.

Im Karton finden wir nun also 9 graue Spritzlinge, die Ober- und Unterwanne, das Turmoberteil, die gebogene Turmschürze aus Plastik, eine PE Platine und einen Decalbogen.

Auch in dieser Blitz Serie präsentiert Takom hier Spritzgussteile auf ganz hohem Niveau. Keine Ausflüsse, kein Verzug, dafür saubere, klare, "crispe" Details, keine Auswerferstellen, teils filigrane und kleine Bauteile und tolle Oberflächenstrukturen - sie stehen also den anderen Takom Bausätzen hier in nichts nach. Und an dieser Stelle sei nochmal vermerkt, dass der Name "Blitz" nicht dafür steht, dass diese Modell blitzschnell gebaut sind - es ist eine separate Linie von Takom die mit vereinfachten Bauteilen einen günstigeren Preis ermöglicht ohne dass dabei die Details leider müssen. Ok, meist lassen sich die Modelle dadruch auch schneller zusammenbauen, aber es ist eben nicht das vorrangige Ziel der durch diesen namen impliziert werden soll.

Die Unterwanne ist einteilig ausgeführt, was den Baufortschritt enorm beschleunigt und gerade für Anfänger ein großes Plus ist. Die Details an dieser einteiligen Wanne sind trotzdem sehr gut und fein ausgeführt, dass es eine wahre Freude ist. Korrekterweise ist hier auch an den Wannenseiten keine Notausstiegsluke mehr zu entdecken.
Die Schwingarme werden einzeln eingesteckt und verklebt - d.h. keine Fummelei mit einem beweglichen Laufwerk - dies ist aber auch nicht vonnöten, denn die Kette ist eine verklebbare Segmentkette.
Wir haben je ein langes Segment für den unteren Bereich, je ein etwas kürzeres Segment für den hinteren und vorderen Teil des unteren Bereichs, ein langes Segment für den oberen Bereich mit eingearbeitetem Durchhang und für den Rest der Leit- und Treibradumläufe Einzelglieder.
Die Qualität der Ketten ganz ausgezeichnet - sauber und fein detailliert. Leider fallen an den Segmenten ein paar Auswerferstellen ins Auge auf der Innenfläche einiegr Glieder - unschön, aber an dieser glatten Fläche zum Glück leicht zu versäubern. Die Einzelglieder hingegen sind absolut sauber.
Die Laufrollen, wie auch Treib- und Leiträder sind sehr gut und mit feinen Details gespritzt. Die Laufrollen sitzen an je 2 Angüssen, was das Heraustrennen relativ angehem macht. Die Qualität der Doppellaufrollen ist sensationell. Tolle, saubere Details, insbesondere die unterschiedlichen Stufen der Felgen, die abgesetzte Gummierung, welche mit sehr feinem "Continental" Schriftzug daherkommt. Leider ist das die einzige Detaillierung der Gummierung. Auch an den Stützrollengummis findet sich der feine Schriftzug des Herstellers.

Die Oberwanne ist soweit einteilig mit geschlossen eingespritzten Lukendeckeln des Motordecks und angespritzten Kettenblechen - diese weisen eine sensationell feine Riffelung auf. Auch die Detaillierung der Schweißnähte ist sehr gut gelungen. Die seitlichen Luftein- und auslässe werden mit den Abdichtblechen versehen - Lüftergitter gibt es hier nicht, die man allerdings bräuchte, wenn man die Dichtbleche nicht abgesenkt darstellt. Das ist schade, dass Takom hier seit der Ausf.M nicht nachgelegt hat dafür.
Die Aufbauseiten und Front werden mit einzelnen Blechen versehen. An der Front gibt es dazu noch die passende Abstandszusatzpanzerung in einem Stück mit fein detaillierten Schraubenköpfen.
Die Heckplatte weist alle richtigen Details auf, die auch fein dargestellt sind. Die Luftklappen lassen sich offen oder geschlossen bauen und der markante Tiefwatauspuff setzt sich aus wenigen teilen zusammen und macht einen guten Eindruck.

Die Aussendetails wie die komplette Ausstattung der Bordwerkzeuge sind fein und filigran und machen einen guten Eindruck. Die Abschleppseile sind bereits komplett mit Halterungen und in passender Form in Plastik gespritzt und machen einen tollen Eindruck.
Die Seitenschürzen der Wanne liegen als fein geätzte PE Teile in einzelnen Segmenten bei. Sehr vorbildlich! Die Halterungen aus Spritzguss sind sehr fein und filigran gespritzt,

Das Turmoberteil ist einteilig gespritzt mit ebenfalls fasziniertend tollen Details - insbesondere den versenkten Schraubenköpfen im Turmdach.
Alle Turmluken, wie auch die Luke des Staukastens lassen sich offen oder geschlossen bauen. Die Sichtblöcke der Kommandantenkuppel lassen sich in der offenen oder geschlossenen Version bauen.
Sehr gut gefallen die Nebelwurfbecher an denbeiden Turmseiten, die hohl und mit feiner, dünner Wand gespritzt sind.
Die Kanonenblende ist mehrteilig mit feinen Details auf höhenbeweglicher Wiege. Auch hier ist die Zusatzpanzerung als Einzelteile enthalten mit sehr schönen feinen Nietenköpfen.
Auf der Innenseite ist der Verschluss und Hülsenfangkorb enthalten.
Die Rohr der 7,5cm Kanone ist einteilig mit offener Mündung gespritzt und macht einen ausgezeichneten Eindruck, vor allem da dieses Kaliber schon ordentlichen Einblick gewährt und hier im Rohrinneren mit Feldern und Zügen zu gefallen weiß.
Die Turmschürzen sind aus dünn gespritztem Plastik gemacht, maßstäblich natürlich etwas dick, aber durch die dünn auslaufenden Kanten optisch ok - das abgerundete Heckteil ist in einem Stück gemacht und erspart so sehr aufwändige Arbeiten als wenn es aus PE gemacht wäre. Die seitlichen Luken lassen sich offen oder geschlossen bauen. Die gewinkelten Halterungen sind ebenfalls aus Plastik.

Die Bauanleitung ist im DIN A5 Querformat, was wirklich etwas klein ist und man schon mit bewaffnetem auge dransitzen sollte um nicht zu übersehen. Die Anleitung umfasst nur 25 Baustufen in den typischen Takom 3D Zeichnungen und unterstreicht damit den einfachen Bastelspaß in wenigen Schritten.

Auf den letzten Seiten sind dann 4 farbig gedrucktes Farbprofile abgedruckt, als Bemalungs und Markierungshilfe.
Die vorgeschlagenen Optionen sind:

  • 6.Kp, II./Pz.Rgt.3, 2.Pz.Div., Kursk, Juli 1943 in dunkelgelb mit olivgrünen Flecken
  • Panzerbrigade Norwegen, Oslo, Juni 1945 in dunkelgelb mit schokobraunen und olivgrünen Flecken
  • 7.Kp, II./Pz.Rgt.11, 6.Pz.Div., Kursk, Juli 1943 in dunkelgelb mit schokobraunen und olivgrünen Streifen
  • Panzerabteilung 212, Buia, Italien, Mai 1945 in dunkelgelb mit scharfkantigen olivgrünen und schokobraunen Flecken

Ein schöner Bausatz eines Panzer III Ausf.N in toller Qualität, der zudem mit einem günstigem Preis auftrumpft. Ideal für Anfänger und Fortgeschrittene, aber auch für Profis eine perfekte Basis.
Kaufempfehlung!

  Kurz-Übersicht:
  Art.Nr:
  Art des Artikels:
  Material:
  Maßstab:
  Erschienen:
8005
Komplettbausatz
Spritzguss
1:35
Oktober 2020
Hersteller:
Land:
Preis bei
Erscheinen:
Takom
China (Hong Kong)

ca.33 Euro

  Geeignet für:


  Preis/Leistung:


  Gesamteindruck:




  
  Review von:
  Thomas Hartwig



Fotos: