Ausgepackt-Archiv

PANZERWRECKS
www.panzerwrecks.com

Im April 2018 ist nun endlich das Volume 22 der Panzerwrecks-Reihe auf den Markt gekommen.

Die Autoren von Panzerwrecks haben es nun wieder mal geschafft die 96 Seiten dieses DIN A4 Bandes im Querformat mit 156 tollen und spannenden Fotos zu füllen.
Wie bereits gewohnt, sind diese Fotos wieder in einer unglaublich hervorragenden Bildqualität, auch bei komplett seitenfüllender Darstellung.
Zusätzlich zu den schönen Fotos gibt es sechs Farbillustrationen von einzelnen Aufnahmen von Felipe Rodna. Diese sind ganzseitig direkt gegenüber des Originalfotos abgedruckt und zeigen den Panzer in exakt der gleichen Position und gibt so eine tolle Illustration dessen, wie man das schwarzweiß Foto interpretieren kann.

Auch in diesem Review sei es nochmal für alle, die die Serie noch nicht kennen, explizit gesagt: trotz des Titels sind die gezeigten Fahrzeuge nicht immer wirklich Wracks - viele weisen Beschädigungen auf, sind aber ansonsten noch relativ oder sogar komplett intakt. Andere sind tatsächlich Wracks, zeigen aber damit bemerkenswerte Details, die man sehen sollte. Auf jeden Fall hervorragendes Vorbildmaterial für Dioramen- und Modellbauer. Gerade was Ausrüstung und Tarnschemen an den Fahrzeugen angeht, sind diese Fotos Gold wert.
Die Fotos sind jeweils mit ausführlichem, englischem Erklärungstext versehen, der auf Besonderheiten bzw. Ort und Zeit der Fahrzeuge auf den Fotos hinweist.

Dieser 22.Band hat diesmal auch nur zwei größere Hauptthemengebiete - das eine "Allied Armor in DAK Service" umfasst 18 Seiten und zeigt einige seltene und hochinteressante Fahrzeuge der Alliierten wie Stuart I, Crusader oder auch Valentines, die im Dienste des DAK standen und für Modellbauer spannende Vorlagen gibt diese ins Modell umzusetzen.
Bei dem anderen Thema geht es auf 16 Seiten um den
Pz.Jgr.38 für 7,62cm Pak 36, auch als Marder III Sd.Kfz.139 bekannt. Hier werden tolle und bisher unveröffentlichte, großformatige Aufnahmen dieses Panzerjägers gezeigt - auch hier wieder sehr interessant für Modellbauer bezüglich Bemalung, Markierungen, Ausrüstungsgegenständen, usw.

D
en Rest des Heftes füllen dann Seiten voll mit Fotos der verschiedensten Panzerfahrzeuge vom Schauplatz des Wüstenkriegs in Afrika. Größtenteils gute und bisher nie gezeigte Aufnahmen und dazu ausführliche Bildunterschriften, die über das Fahrzeug, Einheiten, Ort und Zeit, sowie Besonderheiten des Fahrzeugs und den Beschädigungen Auskunft geben. Insbesondere die Reihe an Fotos der verschiedneen Panzer III timmt gut in das Thema ein und gibt gute aufschlussreiche Einblicke in diese Versionen der Panzer III, Deatils und Merkmale. Besonders interessant sind die Aufnahmen vom Panzer III, der mit Beton verkleidet wurde.
Unter den gezeigten Fahrzeugen im Heft sind Panzer IV Ausf.F und G, Panzer III Ausf.H, J und M, gr.Pz.Bef.Wg. Ausf.H, Panzer II Ausf.F, 15cm sIG 33B Sfl, 4.7cm Pak(t) Sfl, Stuart I (Beute), Crusader II (Beute), Valentine (Beute), Pz.Jgr.38 für 7,62cm Pak 36, Lg.s.FH.13 (Sf), M13/40, M3 halftrack (Beute), Sd.Kfz.9, Sd.Kfz.251/10, Sd.Kfz.251/8, Sd.Kfz.251/6, Sd.Kfz.250/10, Sd.Kfz.250 w/2.5cm Hotchkiss PaK, Sd.Kfz.231, 232 und 233 (8-Rad), s.Pz.Fu.Wg. Sd.Kfz.263 (8-Rad), Kl.Pz.Fu.Wg. Sd.Kfz 261 und Sd.Anh.116

Wie die vorigen Bände, bietet dieser 22. Band der Panzerwrecks Reihe wieder hervorragendes und seltenes Fotomaterial - für Historiker und Modellbauer eine grandiose Fundgrube und mit den dazugehörigen Informationen zu den Fotos und Fahrzeugen einfach Gold wert. Die ergänzenden Zeichnungen sind eine schöne Zugabe und werten das Heft nochmal weiter auf.
Sehr empfehlenswert!

Panzerwrecks Vol.22
Lee Archer
Format: DIN-A4 quer, 96 Seiten
ISBN: 978-1-908032-18-8
Jahr: 2018, Vertrieb: Panzerwrecks


   Kurz-Übersicht:
   Art.Nr:
   Art des Artikels:
   Material:
   Sprache:
   Erschienen:
21
Literatur
Papier
englisch
April 2018
Hersteller:
Land:
Preis bei
Erscheinen:
Panzerwrecks
Großbritannien

ca.20 Euro

   Geeignet für:


   Preis/Leistung:


   Gesamteindruck:




  
  Review von:
  Thomas Hartwig




zurück