Ausgepackt-Archiv

Deutschlandimport durch:


Glow2B Germany GmbH
Max-Planck-Str. 3
42477 Radevormwald
Telefon: +49 (0)2195 92773-0
Fax: +49 (0)2195 92773-29
E-Mail: mail@glow2b.de

Händleranfragen erwünscht


Mit der Nummer L3525 kommt von Greatwall Hobby nun der sWs mit 2cm Flakvierling.
Diese Kombination war zwar relativ selten, macht im Modell aber richtig was her.

Im Bausatz enthalten sind 12 Spritzlinge, eine PE Platine und ein Decal Bogen.
Die Qualität der Spritzgussteile ist sehr gut.
Die Plastikteile machen einen guten und detaillierten Eindruck. Für weitere Detaillierungen, wie z.B. den Gittern an der Ladefläche, liegen passende PE Teile bei.
Der Fahrwerksrahmen ist in einem Stück gespritzt und macht einen guten Eindruck. Die Fahrwerksteile wie Laufrollen und Schwingarme sehen ebenfalls gut aus. Die Frontreifen werden aus mehreren schichten zusammengesetzt - leider ist hier an den Reifenflanken kein Herstelleraufdruck zu sehen.
Die Kette ist eine Einzelgliedkette, die noch vom Spritzling abzutrennen ist. Sie besteht dabei aus je zwei Elementen, die beide einen guten Eindruck machen.
Der Fahrerraum ist recht umfangreich und ziemlich detailliert dargestellt. zwar ließe sich auch der Motorraum auch offen darstellen, aber hier mangelt es dem Bausatz an einer entsprechenden Motorraumdarstellung.
Die Ladefläche des sWs ist mit schöner Riffelstruktur dargestellt und natürlich mit den Seitenflächen mit PE verfeinerung. Der Flakvierling an sich ist recht komplex und sowohl in Transport- als auch Feuerstellung baubar. Die Rohre sind aus Plastik - ganz nett, aber gegenüber entsprechenden Metallrohren doch deutlich im Nachteil.
Die Schilde sind mit feinen Nieten versehen und auch entsprechend in Transport- und Feuerstellung anbaubar.

Die Bauanleitung besteht aus 15 Bauabschnitten. Diese sind übersichtlich und die Zeichnungen sauber und die Teilzuordnungen sehen einfach und verständlich aus.
Ein farbiger, überlanger A4 Bogen zeigt die Farbgebung eines sWs in Dreifarbtarnung. Die Farbangaben sind dabei von Hobby Color, Tamiya und Vallejo.
Der Preis liegt bei rund 48 Euro und bringt ein schönes Fahrzeug in einer ungewöhnlichen Kombination, das man zu einem Hinkucker bauen kann.






zurück zur Übersichtsseite