Ausgepackt-Archiv


http://en.ibg.com.pl/


IBG Models 72075 - V3000S/SSM Maultier German Halftrack with Flak 38

Im Karton dieses Bausatzes finden wir 9 graue Spritzlinge, einen transparenten Spritzling, zwei PE Platinen und einen Decalbogen.
Die Qualität der Bauteile ist wie gewohnt gut. Die Details sind für den kleinen Maßstab recht schön detailliert dargestellt, die Bauteile sind ohne Verzug, Versatz oder Fischhaut gespritzt. Der Teileaufbau an den Spritzlingen ist übersichtlich und sollte einen schnellen Bau ermöglichen.

Der Rahmen des Maultiers setzt sich aus einem einteiligen Hauptfahmen zusammen an den weitere Details angebaut werden, wie etwa Blattfedern, Die Radaufhängung für das Kettenlaufwerk, die Vorderachse und bemerkenswerterweise auch ein kompletter Motor, der sich aus immerhin 7 Teilen zusammensetzt und recht bemerkenswert detailliert und sauber gespritzt ist.
Die Vorderachse ist nicht dafür gedacht Lenkeinschlag darzustellen. Mit etwas Eigenarbeit und Geschick müsste man das aber nachstellen können.

Die Räder und Laufrollen sind erstaunlicherweise in einem Stück gespritzt. Für die Einteiligkeit sind die Details ganz schön und auch das Profil kann sich sehen lassen, auch wenn sich eine Gussnaht zeigt.
Die Federpakete, sowohl des Kettenlaufwerks als auch der Vorderachse machen einen guten Eindruck, wennauch etwas soft von den Details, wobei das auch dem kleinen Maßstab geschuldet sein kann und mein Auge von der 1:35er Detaillierung verwöhnt ist.

Die Ketten sind in diesem Maßstab schon ziemlich winzig und bestehen aus Segmentketten, d.h. bereits längere Kettenstücke in einem Stück gespritz, wie auch einzelne Kettenglieder für die Umläufe um Treib und Leitrad. Für die Winzigkeit sind die Glieder gut gemacht mit ansehnichen und scharfen Details.

Die Fahrerkabine ist mehrteilig und bietet im Inneren alles, was wichtig ist, wie die Sitze, Armaturenbrett und Lenkrad. Und sogar die Türen sind einzeln sodass man sie offen oder geschlossen bauen kann.
Der Motorraum setzt sich aus den seitlichen Blechen der Kühlermaske und der Motorhaube zusammen. Diese Teile, insbesondere die feine Kühlermaske machen einen tollen Eindruck. Leider lässt sich der Motorraum nicht offen darstellen.
Auch die geschwungenen Kotflügel vorn machen einen ausgezeichneten Eindruck.
Sehr gut gefallen mit auch die PE Teile, die sehr kleine und feine Details ergänzen, wie z.B. die komplexe Kanisterhalterung auf dem Kotflügel.

Die Ladefläche macht einen guten Eindruck - die Holzplanken hier, wie auch die der Bordwände sind sauber dargestellt, eine Holzmaserung ist nicht eingearbeitet, was in dem Maßstab auch schwierig sein dürfte.

Die "Beladung" der Ladefläche ist mit der 2cm Flak38 recht gelungen. Die Unterlafette ist sehr schön und detailliert und sauber gespritzt. Die Flaklafette ist seitenbeweglich darauf aufgebaut. Die Flak selber ist wirklich relativ klein, dafür aber erstaunlich gut und detailliert gespritzt. Das Waffengehäuse ist mit Rohr in einem Teil gespritzt und hat sogar eine offene Mündung.
Die Zieloptik und Handräder sind aus fein geätzten PE Teilen dabei. Und natürlich sind die anderen teile bei denen es auf geringe Materialstärke ankommt, wie dem Schutzschild vorn, dem Magazinkasten und natürlich das Hülsenfangnetz aus PE Teilen beigelegt - das macht einen wirklich exzellenten Eindruck. Die Schutzschilde liegen auch als Plastikteile bei, aber obwohl diese sicher leichter anzubringen sind, fällt dabei die Materialstärke schon negativ ins Auge.


Die Bauanleitung führt in 27 Schritten zum Ziel und ist mit guten, klaren und ausreichend großen Zeichnungen versehen.

Als Markierungsvarianten schlägt der Hersteller zwei Möglichkeit vor:

  • unbekannte Einheit, 1944 in dunkelgelb
  • unbekannte Einheit, 1944 in dunkelgelb mit olivgrünen Streifen

Die Farbangaben beziehen sich auf die Sortimente von Vallejo, Hataka, Mr. Hobby (Gunze), Lifecolor und AK- Interactive – eine gute Auswahl. Natürlich können auch die entsprechenden Farben der anderen bekannten Hersteller genutzt werden.

Ein schöner Bausatz dieser markanten Halbkette mit der 2cm Flak - das Ergebnis sollte sich sehen lassen können.


   Kurz-Übersicht:
   Art.Nr:
   Art des Artikels:
   Material:
   Maßstab:
   Erschienen:
72075
Komplettbausatz
Spritzguss
1:72
Juli 2019
Hersteller:
Land:
Preis bei
Erscheinen:
IBG
Polen

ca.13 Euro

   Geeignet für:


   Preis/Leistung:


   Gesamteindruck:




  
  Review von:
  Thomas Hartwig




Fotos: