Ausgepackt-Archiv

DOLP Modellbau
Im Paradies 20
99700 Memmingen
Telefon: 08331/24116
E-Mail: dozimo@dolp-modellbau.de

BW-153: Panzersoldaten beim Gleiskette aufziehen

Wie bei Dolp gewohnt, finden wir im Bausatz Bauteile aus Metallguss, in diesem Fall zum Bau von drei Figuren, bzw. zwei Voll- und eine Viertelfigur. Wie bei Metallguss üblich, sind die Oberflächen bei Nahbetrachtung etwas rauh, aber das sollte sich nach Bemalung und im normalen Betrachtungsabstand erübrigen.

Schauen wir auf die Details: Insgesamt 1 Metallteile und Metallkabel sind im Bausatz enthalten, wobei jede der beiden Vollfiguren aus dem Gesamtkörper plus zwei Armen und dem Kopf besteht. Die Viertelfigur besteht nur aus dem Oberkörper auf den nur der Kopf geklebt werden muss. Zusätzlich gibt es einen Schäkel und das besagte verdrillte Metallseil zum Aufziehen der Kette.

Die Figuren haben alle den normalen Panzerkombi an und die Gestaltung der Uniform mit dem Faltenwurf und den Oberflächen Details ist recht schön, wennauch metallgusstypisch stellenweise etwas soft.

Die Köpfe sind alle schön gestaltet mit realistischen Gesichtszügen und Barett auf dem Kopf. Schön ist hier auch die leicht unterschiedliche Trageweise des Baretts bei den verschiedenen Köpfen.

Arme und Hände sind gut und recht fein gestaltet. Die gebückte Figur trägt dabei schwere Arbeitshandschuhe.


Die Posen der beiden Vollfiguren sind stehend, bzw. leicht gebückt. Letztere ist mit den Händen an der gerade aufzuziehenden Kette, die stehende Figur hat einen Arm erhoben zur Signalgebung an den Fahrer. Die Fahrerfigur besteht wie gesagt nur aus dem obersten Teil des Oberkörpers, was für die Darstellung in der Fahrerluke ausreichend ist .

Das Set kostet rund 23 Euro und bietet eine Gelegenheit ein besonderes Diorama zu schaffen.



   Kurz-Übersicht:
   Art.Nr:
   Art des Artikels:
   Material:
   Maßstab:
   Erschienen:
BW 153
Komplettbausatz
Metallguss
1:35
August 2018
Hersteller:
Land:
Preis bei
Erscheinen:
Dolp Modellbau
Deutschland

ca.23 Euro

   Geeignet für:


   Preis/Leistung:


   Gesamteindruck:




  
  Review von:
  Thomas Hartwig



Fotos:



zurück